Die Geschichte

Wir glauben an die Besonderheit jedes Menschen und jeder Biographie und schaffen einen geschützten Raum, der es erlaubt, diese zu erzählen und von Interessierten gehört zu werden.

Im Jahr 2017 starteten wir das monatliche stattfindende Erzählcafé ehrenamtlich unter den Aspekten "Flucht - Migration - Ankommen" in Berlin in Kooperation mit der Pfefferwerk Stadtkultur gGmbH. Die grundlegende Idee war es,Menschen, über die vorrangig nur gesprochen wurde, einen Ort zu schaffen, in dem sie frei und geschützt aus ihrem Leben erzählen können. Zeitgleich auch von Interessierten gehört zu werden und Begegnung zu schaffen. In der ersten Stunde bekommt die erzählende Person den Raum frei entlang einer narrativen Erzählung aus dem eigenen Leben zu berichten. In der zweiten Stunde hat die Zuhörerschaft die Möglichkeit Nachfragen zu der biographischen Erzählung zu stellen. In den Jahren ab 2017 gab es die unterschiedlichsten Einblicke in Lebensabschnitte - von einem jungen Syrer, der 2015 in Deutschland ankam bis zu einer Frau, die als Kind nach dem 2. Weltkrieg aus dem damaligen Sudetenland vertrieben wurde.

Im Jahr 2019 gründeten wir den Verein Erzählcafé Berlin e.V. und erweiterten die Verstanstaltungen in Kooperation mit der Heinrich-Böll-Stiftung Brandenburg auch in den löndlichen Raum in Brandenburg.

_MG_1267.JPG

Über uns

Conny Bredereck

Sozialarbeiterin (B.A.; M.A.), Supervisorin und Vorstand des Erzählcafé Berlin e.V. 

"Als ich über mein Leben erzählte wurde mir durch die Zuhörenden klar, dass meine Biographie für Andere unbekannt und spannend ist."

bredereck@erzählcafe-berlin.de

Marcel Deiß

Sozialarbeiter (B.A.), Traumapädagoge und stellv. Vorstand des Erzählcafé Berlin e.V.

"Zuhören bedeutet sich einzulassen und einzutauchen in die Erlebnisse eines Menschen und über Freude, Trauer und Geschichte zu lernen."

deiss@erzählcafe-berlin.de

Yaser Mohammad

Sozialarbeiter in Studium, Community Manager und Kassenwart des Erzählcafé Berlin e.V.

"Als ich erzählte bemerkte ich, wie ich Sprache mit Abschnitten meines Lebens verknüpfe - Ich erinnere, denke und spreche über Syrien auf arabisch und über Berlin auf deutsch."

mohammad@erzählcafe-berlin.de

_MG_1175.JPG